Nachhaltige Produktionsumgebung bei BUVO Castings

Bei einer traditionellen Gießerei liegt, aufgrund der für den Produktionsprozess erforderlichen hohen Temperaturen, der Gedanke an eine nachhaltige Produktionsumgebung nicht unbedingt nahe. Innerhalb der Mauern unserer Aluminium-Gießerei ist dies aber dennoch der Fall. Die Produktion für bekannte Namen wie Audi, BMW, McLaren, Daimler, Volkswagen, Volvo und Intergas erfordert aber nicht nur eine hohe Qualität, sondern auch gesellschaftliche Verantwortung und eine Politik der Nachhaltigkeit. Bei diesen Unternehmen ist die Nachhaltigkeit der gesamten Produktionskette immer ein Schwerpunkt.

Auch in unserem Unternehmen steht das Thema Nachhaltigkeit daher im Mittelpunkt, nicht nur um diese Anforderungen zu erfüllen, sondern auch, um unserer eigenen Philosophie zum nachhaltigen Unternehmertum treu zu bleiben. Daher arbeiten wir ausschließlich mit den nachhaltigsten Materialien. Ein Beispiel dafür ist der Einsatz von sekundärem Aluminium. Bei sekundären Legierungen bleiben alle Materialeigenschaften erhalten, für die Produktion wird aber 20 Mal weniger Energie verbraucht als bei der Produktion von Primäraluminium aus Bauxit. Mit der richtigen Steuerung unserer Prozesse erhalten wir damit eine exklusive Qualität und reduzieren den ökologischen Fußabdruck. Daneben arbeiten wir gemäß dem Industrie 4.0-Prinzip, wobei die vollständige Automatisierung optimale, effiziente und sparsame Produktionsprozesse gewährleistet.

Mit dem Bau der neuen und dritten Gießhalle entstehen wieder zahlreiche Möglichkeiten, um unser Unternehmen noch nachhaltiger zu gestalten. Diese Möglichkeiten werden wir vollständig ausschöpfen. So liefert Colt International sein qualitativ hochwertiges und stromsparendes Luftaufbereitungssystem und die Gießerei erhält ein adiabatisches Kühlsystem, um sie im Sommer kühlen zu können. Im Winter wird die Gießerei mit der Restwärme aus dem Kühlsystem und den Kompressoren beheizt. Auch die neuen Gießzellen, die Vorschmelzöfen und die Dosieröfen, die in der Halle ihren Platz finden werden, sind die Modernsten ihrer Art. Im Vergleich zu ihren Vorgängern haben sie einen erheblich geringeren Stromverbrauch.

Sie sehen also: Auch innerhalb von Industrieunternehmen, bei denen man zunächst nicht an eine nachhaltige Umgebung denken würde, kann das Thema Nachhaltigkeit mit der richtigen Steuerung eine zentrale Position im Unternehmen einnehmen.

Speak Your Mind